Propriozeptorentraining

Warum verletzen sich Kinder bei Stürzen (gleicher Intensität) seltener als Senioren?

Das liegt daran, dass der Körper der Kinder schneller und damit besser auf Stürze reagiert.

Die Rezeptoren, die bei unplanmäßigen Bewegungen gegensteuern und das richtige Verhältnis zur Umgebung wiederherstellen (Gleichgewicht), lassen sich trainieren.

Die einfachste Übung ist, sich beim Zähneputzen auf ein Bein zu stellen. Das angehobene Bein berührt dabei nicht das Standbein. Wenn Sie das für drei Minuten schaffen, ist das schon sehr gut.

Das nennt man Propriozeptorentraining.

Posted in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.